VHS Digitalisieren /
Digitalisierung von VHS

Digitalisieren Ihrer VHS-Kassetten

Das Video Home System – kurz VHS – ist ein Aufzeichnungs- und Wiedergabesystem, das seit Mitte der 1970er Jahre den Videomarkt dominierte und erst durch die Entwicklung digitaler Speichermedien abgelöst wurde. Das VHS-C ist eine kleinere, kompaktere Version des VHS und erfreute sich besonders aufgrund der für den Privatgebrauch erschwinglichen Rekorder großer Beliebtheit.

1987 wurde das Super Video Home System als Weiterentwicklung des VHS-Standards eingeführt. Das so genannte S-VHS zeichnete sich durch eine bessere Bildauflösung und eine höhere Farbgenauigkeit aus, konnte sich aber in der Bevölkerung nie so wirklich durchsetzen, da die Qualität von VHS  und VHS-C für die meisten völlig ausreichend war.

VHS digitalisieren
VHS-C-Kassette

Durch die Einführung der DVD Mitte der 90er hat das Video Home System immer mehr an Bedeutung verloren – traditionelle Videorekorder sind in den Geschäften heutzutage Mangelware. Auch die Lebensdauer von Videobändern ist nicht ewig, mit der Zeit werden diese rissig oder können sich sogar komplett entmagnetisieren. Doch was tun mit unseren alten VHS-Kassetten, auf denen wir jahrzehntelang einzigartige Momente unseres Lebens festgehalten haben? Die Lösung: Rettung Ihrer Filmschätze durch eine professionelle Digitalisierung.

Digitalisierung Ihrer VHS-Kassetten bei den Film-Rettern – Ihre Vorteile:

  • Erhalten Ihrer schönsten Erinnerungen für die Ewigkeit
  • Digitalisierung auf ein Trägermedium Ihrer Wahl
  • Optimierung des Filmmaterials durch Farb- und Kontrastanpassungen
  • Transparente Kosten und schnelle Lieferzeiten
  • Beste Qualität durch erfahrene Profis


Lassen Sie ihre Filmschätze in Form von VHS-Kassetten digitalisieren! Ganz gleich ob VHS, S-VHS oder VHS-C – die Film-Retter sind die Experten, wenn es um die Digitalisierung von Videosystemen geht. Sprechen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine Mail. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

zufriedene Kunden

3.047

zufriedene Kunden

Tassen Kaffee

26.387

Tassen Kaffee

überspielte Minuten

122.465

überspielte Minuten

Meter Film

524.859

Meter Film

Die Formate

VHS

Das analoge Aufzeichnungs- und Wiedergabesystem VHS (Video Home System) wurde von JVC entwickelt. Es setzte sich im Privatgebrauch stark durch und wurde erst durch digitale Systeme als Standard abgelöst.

Das VHS-Format speichert jedes Halbbild in einer eigenen Schrägspur, somit wird kein Vollbildverfahren unterstützt. Gängige VHS-Kassetten haben eine Bandlänge für Aufnahmen von zwei bis vier Stunden.

VHS-C

Das VHS-C Format (Video Home System Compact) ist eine kleinere Version des VHS-Formates. Die Kassetten sind entsprechend kleiner. Es wurde entwickelt, um kleinere Camcorder bauen und auf den Markt bringen zu können. Es wurde überwiegend im Privatgebrauch eingesetzt, da die Camcorder erschwinglich waren.

 

S-VHS

Beim S-VHS Format (Super Video Home System) handelt es sich um eine Weiterentwicklung des VHS Formates. Es zeichnet sich vor allem durch eine höhere Bildauflösung und eine bessere Farbgenauigkeit aus. Dies geschieht vor allem durch die Trennung von Helligkeits- und Farbsignalen beim Senden auf die Endgeräte.

Dieses Format setzte sich nicht so stark durch, da die die Bevölkerung die Bildauflösung von VHS als absolut ausreichend empfunden hat.


Die Digitalisierung

Für die Digitalisierung benötigt man:

  • Einen PC
  • Einen Videorekorder
  • Einen FireWire Anschluss für die Verbindung zwischen Rekorder und PC
  • Eine Umkodierungssoftware
  • Ein Nachbearbeitungsprogramm
  • Eine Formatierungssoftware
  • Ein Speichermedium für die digitalisierten Aufnahmen

Wir digitalisieren Ihre VHS, VHS-C und S-VHS Kassetten in bester Qualität. Sie können zwischen HD, Full-HD oder sogar 4 K wählen. Auch bei der Formatierung dürfen Sie selbst entscheiden. Je nachdem, was Sie später mit dem Film vorhaben (Nachbearbeitung) speichern wir Ihnen Ihre digitalisierten Aufnahmen im Format MPEG, MPEG2, MPEG4 oder AVI ab.

Durch Abspielen der Kassetten werden die Magnetbänder beansprucht und sind dadurch ständig der Entmagnetisierung und dem Qualitätsverlust durch Abnutzung ausgesetzt. Bewahren Sie Ihre Videokassette daher durch eine professionelle Digitalisierung bei den Film-Rettern vor dem Verfall.

Ihre gesicherten Erinnerungen und Filmschätze können Sie anschließend beliebig oft anschauen und vervielfältigen ohne einen Qualitätsverlust davonzutragen. Wir digitalisieren in Profi-Qualität, egal welche Länge Ihre Kassette hat. Mit unseren professionellen Geräten holen wir das Bestmögliche aus Ihren Filmen heraus.


Häufige Fragen zum Thema VHS

Natürlich ist es möglich, dass Sie Ihre VHS Kassetten selbst digitalisieren. Dazu benötigen Sie die entsprechende Ausstattung. Die Anschaffung solcher Geräte ist oft kostspielig. Und Sie sollten den Zeitaufwand nicht unterschätzen.

Die Film-Retter als Experten für die Digitalisierung liefern Ihnen ein perfektes Ergebnis – wenn gewünscht sogar in HD Qualität und Sie brauchen sich um nichts kümmern.

Wir können Ihre digitalisierten Filme auf einem Speichermedium Ihrer Wahl speichern. Sie können zwischen DVD, Blu-Ray, USB-Stick oder Festplatte wählen.

Wenn Sie die Aufnahmen Ihrer Videokassette im Anschluss an die Digitalisierung gerne bearbeiten möchten, helfen wir Ihnen gerne. Wir suchen mit Ihnen zusammen das passende Speichermedium und das am besten geeignete Speicherformat aus.

Üblicherweise erhalten Sie Ihre Filme im AVI-Format, da dies die meisten Bildinformationen enthält und sich sehr gut für die Nachbearbeitung eignet. Gerne sind wir Ihnen auch bei der Auswahl des passenden Bearbeitungsprogramm behilflich.

Bei VHS-C und S-VHS handelt es sich um weiterentwickelte Formate der VHS-Kassette. VHS-C ist eine kompaktere, kleinere Version des VHS und wurde oft für den Privatgebrauch genutzt (relativ erschwinglich).

Das Super Video Home System wurde als Weiterentwicklung des VHS-Standards eingeführt. Es hat den Vorteil einer höheren Bildauflösung einer besseren Farbgenauigkeit.