Super 8 digitalisieren, Videokassetten überspielen, Dias scannen in Berlin!

►► Jetzt neu in Berlin

Wir Film-Retter digitalisieren seit vielen Jahren alte Super 8 Filme, Videokassetten, Dias und vieles mehr. Dabei legen wir großen Wert auf Qualität. Denn alte Erinnerungen sind das kostbarste Gut. Wir retten Ihre Filmschätze, sodass Sie auch in vielen Jahren und Generationen weiterhin Freude an diesen Erinnerungen haben.

Besuchen Sie uns Am Borsigtum 31, in der Berliner Allee 235 und am Studio 6!

Jetzt haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Filmschätze an drei Annahmestellen in Berlin zur Digitalisierung abgeben zu können. Bringen Sie uns einfach Ihre alten Erinnerungen vorbei und wir retten sie in das digitale Zeitalter. Gerne bekommen Sie auch eine Test-Digitalisierung, dann können Sie sich selbst von der Qualität überzeugen.

Top-Bewertungen

Google Bewertungen
Testurteil gut
Erfahrungen & Bewertungen zu Die Film-Retter

Bekannt aus Funk und Fernsehen

Logo Kölner Stadtanzeiger
Logo WDR
Logo hr-Fernsehen
Logo hr3 Radio

Retten Sie folgende Medien auf CD, DVD, Blu-ray, USB-Stick, Festplatte oder per Download-Link:

Super 8 Digitalisierung Berlin

Besuchen Sie uns gerne in Berlin!

Unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie in Sachen Digitalisierung und helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Film-Retter Filiale Berlin - Am Borsigturm

Am Borsigturm 31
13507 Berlin (Bezirk Reinickendorf)

Telefon: 0800 34567 38

Film-Retter Filiale Berlin - Berliner Allee

Berliner Allee 235
13088 Berlin (Bezirk Pankow)

Telefon: 0800 34567 38

Am Studio 6
12489 Berlin (Bezirk Treptow-Köpenick)

Telefon: 0800 34567 38

Jetzt kostenlos testen in Berlin

Gratis Test-Digitalisierung Hamburg

Sie möchten zunächst einmal eine Idee von der Digitalisierung Ihres Filmmaterials bekommen und sich von der Qualität unserer Arbeit überzeugen?

Gerne fertigen wir für Sie zwei kostenfreie Digitalisierungsproben an. Dazu senden Sie uns bitte Ihre Filmspulen zu. Wir digitalisieren je eine Probeminute in SD und HD Qualität und schicken sie Ihnen per E-Mail.

Wenn Sie sich das digitalisierte Material angeschaut haben und mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie uns eine Freigabe zukommen lassen. Wir digitalisieren dann Ihr vollständiges Filmmaterial in SD bzw. HD – natürlich in gewohnter Film-Retter-Qualität. Danach senden wir es Ihnen auf Festplatte, DVD oder USB-Stick. Ihre Filmspulen erhalten Sie selbstverständlich  von uns ebenfalls zurück.

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns besonders wichtig. Wenn Sie Wünsche oder Fragen haben, bekommen Sie bei uns eine professionelle und fachkundige Beratung.

Abholservice Berlin für Sie!

Abhol-Service für die Digitalisierung in Berlin

Sie wollen Ihr Filmmaterial gerne bei uns in Auftrag geben, möchten es aber nicht persönlich vorbeibringen oder der Post anvertrauen? Das ist für uns kein Problem. Wir holen Ihre Filmspulen gerne bei Ihnen zuhause in Berlin ab und bringen sie in unser Labor.

Rufen Sie uns dazu einfach an oder senden Sie eine E-Mail; wir erledigen dann die Abholung – direkt bei Ihnen vor der Haustür. Sie brauchen keinen Schritt hinaus zu tun!

Für den Abholservice in Berlin und Umgebung berechnen wir eine Pauschale von 15,00 Euro.

zufriedene Kunden

3.047

zufriedene Kunden

Tassen Kaffee

26.387

Tassen Kaffee

überspielte Minuten

122.465

überspielte Minuten

Meter Film

524.859

Meter Film

Die Filmstadt Berlin

Dass Berlin die deutsche Filmstadt schlechthin ist, ist unumstritten. Bereits in der Frühgeschichte des deutschen Films gab es eine Vielzahl an Plätzen, Straßen und Gebäuden in Berlin, die als Anlaufstelle für Filmpioniere galten. Gerade die Gegend um die Friedrichstraße avancierte bald nach der Jahrhundertwende zum einstigen Filmviertel – in den dortigen Dachstudios gingen prominente Stummfilmgrößen wie Asta Nielsen und Henny Porten ein und aus.

Am Alexanderplatz sowie am Nollendorfplatz entstanden in der Zeit die ersten Kinosäle. Was die wenigsten wissen, ist, dass die Gebrüder Skladanowsky bereits im Jahr 1892 in der Schönhauser Allee den ersten deutschen Film drehten. Dieser feierte allerdings erst Jahre später seine Premiere im Wintergarten des Central-Hotels. Auch heute gilt Berlin noch als Film-Mekka – nicht zuletzt aufgrund der jährlich stattfindenden Internationalen Filmfestspiele, kurz Berlinale genannt, die die Filmgrößen Hollywoods in der deutschen Hauptstadt versammelt. Die im Wettbewerb erfolgreichen Filme werden von einer internationalen Jury mit den Hauptpreisen – dem goldenen und dem silbernen Bären – ausgezeichnet. Gegründet wurde die Berlinale im Jahr 1951.

Berlin besitzt mehrere Film-Studios, von denen das Studio Babelsberg das größte Europas ist. Jedes Jahr entstehen in Berlin rund 300 neue Filmproduktionen.

Die Stadt Berlin

Berlin ist Bundeshauptstadt und gleichzeitig auch ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Mit insgesamt 3,65 Millionen Einwohnern und 892 Quadratkilometern Fläche ist Berlin zum einen die bevölkerungsreichste und zum anderen die flächengrößte Stadt Deutschlands. Berlin zeichnet sich durch die zahlreiche Gewässer, Seen und Wälder ausdie zwei größten Flüsse sind die Havel und die Spree. Viele Parks und Grünanlagen prägen die Stadt im äußerst positiven Sinne und auch viele Straßen sind von Bäumen gesäumt, sodass Berlin als besonders grüne Stadt gilt.

Als Bundeshauptstadt hat die Bundesregierung, der Bundespräsident, der Deutsche Bundestag, der Bundesrat sowie zahlreiche Bundesministerien und Botschaften Ihren Sitz in Berlin.

Einen internationalen Ruf verschafft sich Berlin aber nicht nur als politische Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland – auch aufgrund verschiedener sportlicher, wissenschaftlicher oder kultureller Ereignisse ist die Stadt immer wieder im Gespräch. Weltweit bekannt ist Berlin außerdem für seine zahlreichen Veranstaltungen wie etwa Festivals und das schillernde, vielfältige Nachtleben.

Das Brandenburger Tor ist eins der bekanntesten Berliner Wahrzeichen. Es besitzt eine Höhe von 20,3 Metern, eine Breite von 62,5 Metern und eine Tiefe von 11 Metern. Das Tor krönt die Skulptur der Quadriga, auch Viergespann genannt. Sie zeigt einen zweijädrigen Streitwagen, der von vier Pferden gezogen wird.Auf dem Wagen sitzt sitzt die SiegesgöttinViktoria und bringt den Frieden in die Stadt.

Mit dem Brandenburger Tor sind viele wichtige geschichttliche Ereihnisse des 19. und 20. Jahrhunderts verbunden. Nach starken Kriegszerstörungen wurde das Tor bis 1957 wiederaufgebaut. Eine knapp zweijährige Sanierung fand bis 2002 statt. Heute wird das Tor vor allem als Symbol des freiheitlich-demokratischen, wiedervereinigten Deutschlands angesehen.