Häufige Fragen

Unsere Kunden fragen häufig zu diesen Themen:

Wie viel Film passt auf eine DVD?

Bei Videokassetten passen etwa zwei Stunden Material auf einen Rohling, beim Schmalfilm sind es ungefähr 90 Minuten. Man kann auch mehr Material aufspielen, allerdings würde die Qualität leiden und das finden wir nicht akzeptabel.

Kann ein Schmalfilm und ein Videofilm gemeinsam auf eine DVD gebrannt werden?

Ja, das ist kein Problem – auch hier beträgt die Gesamtlänge für Videokassetten ca. zwei Stunden und für Schmalfilme ca. 1,5 Stunden.

Wie kann ich auf der fertigen DVD die einzelnen Filme auswählen?

Jede DVD erhält ein Menü. In dem Menü sehen Sie für jede Rolle eine kleine Vorschau, die Sie mit der Fernbedienung auswählen können. So finden Sie leicht den gewünschten Film.

Kann ich eine Reihenfolge für meine Filme festlegen?

Ja, natürlich. Bitte markieren Sie die Rollen einfach mit Zahlen in der gewünschten Reihenfolge.

Wie schicke ich meine Filme zu Ihnen?

Bitte laden Sie sich unser Auftragsformular herunter, drucken und füllen es aus und unterschreiben es. Senden Sie es zusammen mit Ihren Filmen an: Film-Retter, Zeithstraße 108, 53819 Neunkirchen-Seelscheid.

So wissen wir, was wir für Sie tun können. Bei Fragen rufen Sie uns einfach an: 02247 915 90 18. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wie lange dauert die Auftragsbearbeitung?

Die Digitalisierungszeit beträgt bei uns selten länger als sechs Wochen. Üblicherweise erledigen wir die Aufträge innerhalb von zwei bis vier Wochen. Nur wenn Sie auswändige Zusatzleistungen buchen, kann sich die Bearbeitungsdauer verlängern. Sie haben ein besonders dringendes Projekt? Für eilige Lieferungen nutzen Sie einfach unseren Express-Service, den wir Ihnen zu einem geringen Aufpreis bieten.

Bieten Sie Gratis-Proben meines Materials an?

Wir möchten, dass Sie mit dem Digitalisierungsergebnis rundum zufrieden sind. Daher digitalisieren wir gerne einige Ihrer Dias und Negative bzw. eine Probeminute Ihrer Super 8- und Normal 8-Filme für Sie – natürlich kostenlos! So können Sie sich im Vorfeld von der Qualität unserer Arbeit überzeugen und Ihr Bild- und Filmmaterial guten Gewissens an uns weiterreichen.

Bekomme ich mein Material zurück?

Natürlich! Wir senden Ihnen die Originale zusammen mit den digitalisierten Aufnahmen zu. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, liefern wir Ihnen zwei separate Pakete. Einen Verlust auf dem Transportweg können wir so vermeiden.

Überspielen Sie auch meine Kaufvideos / Fernsehaufnahmen auf DVD?

Aus Gründen des Urheberrechts ist die Digitalisierung von gekauftem Material nicht möglich. Auch dann nicht, wenn Sie das Originalvideo gekauft haben und die Kopie nur für Ihren Privatgebrauch benötigen. Wir dürfen ausschließlich die von Ihnen selbst erstellten Videos und Tonbänder digitalisieren, es sei denn, Ihnen liegt eine schriftliche Genehmigung des Urhebers bzw. Rechteinhabers vor.

Ich möchte meine Filme am PC nachbearbeiten! Kann ich das?

Selbstverständlich. Hier bieten sich die Formate MPEG-2 und MPEG-4 an; ihre Qualität ist für den Videoschnitt optimal. Sie planen eine qualitativ besonders hochwertige Nachbearbeitung mit exzellentem Ergebnis? Sprechen Sie uns an. Wir speichern Ihre Daten zum Professionaltarif in den Formaten PRO-RES oder DnxHD – das Ergebnis wird Sie begeistern.

Kann ich mein Material auch auf USB-Stick bekommen?

Kein Problem. Sie können einen Stick mitliefern oder einen bei uns erwerben. Die Ausgabeformate hierfür sind MPEG2 oder MPEG4.

Verleihen Sie auch Projektoren?

Wir verleihen keine Projektoren. Wir haben uns auf das Digitalisieren spezialisiert und unsere professionellen Geräte sind täglich im Einsatz.

Ich habe keinen Blu-ray Player. Kann ich mir trotzdem eine HD-Aufnahme ansehen?

Ja, natürlich. Auch dann lohnt es sich, eine Aufnahme in HD zu digitalisieren. Beispielsweise stellen wir Ihnen Ihre geretteten Filmschätze in HD-Auflösung als MP4 Datei auf einem USB-Stick zur Verfügung. Diesen können Sie dann über den USB-Anschluss an Ihr Fernsehgerät anschließen und Ihre Filme streamen.

Hilfe – ich habe meine Aufnahmen verloren. Wie lange kann ich ein Backup bei den Film-Rettern bekommen?

Wir retten viele Filmaufnahmen und wertvolle Erinnerungen – und wollen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Daher speichern wir Ihre Schätze nach der Digitalisierung noch eine Weile. Innerhalb von drei Monaten nach Bearbeitung Ihres Auftrags können Sie von uns ein Backup bekommen.

Gibt es bei höheren Stückzahlen einen Mengenrabatt?

Ja, bei der Digitatalisierung von Super 8, Dias und Negativen bieten wir einen automatischen Mengenrabatt an. Je mehr Sie digitalisieren lassen, desto höher wird der Preisnachlass. Unsere Mengenstaffelung und die dazugehörigen Preise finden Sie hier.

Wie läuft die Digitalisierung/Auftragsabwicklung bei Ihnen ab?

Senden Sie uns Ihr Material, das Sie digitalisiert haben möchten, in unser Labor oder geben Sie es persönlich bei uns ab. Alternativ können Sie auch unseren Abholservice nutzen. Bitte füllen Sie vorher unser Auftragsformular aus und legen es der Lieferung bei.

Sobald wir Ihre Ware erhalten haben, bekommen Sie von uns eine Eingangsbestätigung mit Auftragsnummer per E-Mail. Nach Fertigstellung Ihres Auftrages werden Sie erneut von uns benachrichtigt. Gleichzeitig schicken wir Ihnen die Rechnung. Nach dem Zahlungseingang erfolgt der Versand. Selbstverständlich können Sie Ihre digitalisierten Erinnerungen auch gerne bei uns abholen.

Ist immer eine Bildoptimierung möglich?

Generell tun wir alles dafür, Ihnen ein optimiertes und perfektes Ergebnis zu liefern. Eine Bildoptimierung ist jedoch abhängig vom gelieferten Material. Am besten rufen Sie uns an und sprechen mit uns persönlich: 02247/ 915 90 18.

Ich benötige die Daten nicht auf DVD, sondern hätte sie gerne auf meinem Google-Account. Bieten Sie den Transfer an?

Ja, das ist möglich. Wir können die Daten allerdings nur bis zu einer Größe von 2 GB senden. Daher bevorzugen wir eine Auslieferung auf einem USB-Stick oder einer Festplatte.